Wiedereröffnung am neuen Standort am 3. September 2022 

Willkommen

Klein, aber fein!

Die alte Ausstrahlung in neuem Glanz. Die Sammlung europäischer Spielwaren vom 18. bis Mitte des 20. Jahrhunderts präsentiert sich am neuen Ort mit seinem typischen Charme.

Spielwaren, die das Leben der jeweiligen Epoche en miniature spiegeln: Eisenbahnen und Dampfmaschinen zeugen von der technischen Revolution, Puppen und ihre Kleidung zeigen Modeströmungen, Puppenstuben das häusliche Leben früherer Zeiten. Zinnfiguren, alte Spiele, Holzspielzeug, Kinderbücher und Kochherde - alles was zum Thema Spielwaren gehört, ist in diesem Museum zu finden.


Mitglied des Vereins Zürcher Museen

Empfohlen durch das Schulamt der Stadt Zürich.